Sie sind hier: Home > Gemeinde Vrees > Bioenergiedorf Vrees

Gemeinde Vrees

Bioenergiedorf Vrees

Vrees ist eines der ersten Bioenergiedörfer in Niedersachsen mit einer Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen. Diese Energie wird vor Ort genutzt. In der Gemeinde Vrees wohnen 1.779 (31.12.2014) Einwohner in 500 Haushalten.

Vrees ist Niedersächsische Klimakommune 2016

Davon sind ca. 300 Haushalte an das Versorgungsnetz des Bioenergiedorfes angeschlossen. Die Energieerzeugung (Strom und Wärme) erfolgt sowohl durch ein Holzhackschnitzelheizwerk als auch durch zwei Biogasanlagen. Zusätzlich wird durch Solar- und Windkraftanlagen Strom erzeugt. Die Summe der genutzten Dachflächen für die Photovoltaikanlagen beträgt in Vrees ca. 5,5 Hektar. Mehrere Haushalte nutzen die Erdwärme und Solaranlagen um ihren Wärmebedarf zu decken.
Der Einstieg in die regenerative Energie begann 1997 mit der Holzhackschnitzelheizanlage, die heute über 90 Haushalte und den Kindergarten versorgt. Mit diesem Projekt nahm die Gemeinde Vrees an der EXPO 2000 teil. Zusätzlich gibt es 2 Biogasanlagen mit 2 Blockheizkraftwerken, die 2005 und 2009 in Betrieb genommen wurden. Mit Hilfe von 8 Satelliten-Blockheizkraftwerken wird die Wärme an die angeschlossenen Privathaushalte und 7 weitere öffentliche Gebäude im Dorf wie Schule, Kindergarten, Turnhalle, Kirche, Heimathaus, Pfarrhaus und das Bürgerhaus verteilt. Um die Biogasanlagen zu beschicken, werden Energiepflanzen wie Mais, Getreide oder Gräser angebaut und eingesetzt. Im Bioenergiedorf Vrees befinden sich außerdem 7 Windkraftanlagen und 206 Anlagen, die Sonnenkraft in Strom umwandeln – sogenannte Photovoltaikanlagen. Durch die Biowärme werden bis zu 400 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Vrees erzeugt heute bereits doppelt so viel erneuerbaren Strom, wie im Ort selbst überhaupt verbraucht wird. Die jährliche Wärmemenge entspricht 1,2 Mio. Litern Heizöl und würde ausreichen, um ca. 850 Drei-Personen-Haushalte ein Jahr lang zu beheizen. Die Strom und Wärmeerzeugung aus nachwachsenden Rohstoffen bringt viele Vorteile.
  • Sonne, Wind und nachwachsende Rohstoffe sind zukunftsfähige Energiequellen
  • die treibhauswirksame Emission und der Import endlicher fossiler Energieträger werden reduziert
  • eine effiziente dezentrale Energieversorgung wird aufgebaut
  • zusätzliche Einkommensquellen werden in der Region geschaffen und die Wirtschaft im ländlichen Raum gestärkt
  • neue Arbeitsplätze werden geschaffen und gesichert
Die Bewohner in Vrees haben die Notwendigkeit der Energiewende erkannt und zu ihrem Vorteil genutzt.
Alle Energiequellen innerhalb der Gemeinde Vrees sind Teil des Bildungsprogramms im Umweltbildungszentrum. Auch die Gästeführer und Energiescouts der Gemeinde bieten eine entsprechende Besichtigungstour an. Das erneuerbare Energien Konzept ist auf vielen Bürgerversammlungen diskutiert und von vom Gemeinde beschlossen worden, da alle Versorgungsanlagen über Bebauungspläne beschlossen werden müssen.

http://www.land-mit-energie.de/energie-erleben/energiestationen/alle-stationen/item/vrees-bioenergiedorf-vrees


Wege zum Bioenergiedorf

Broschüre zum Bioenergiedorf Vrees

Wählen Sie eine
Gemeinde aus
Als typische Form eines im Mittelalter erbauten...
Die über tausendjährige Geschichte ist geprägt...
Einst als Kolonie mit drei Häusern gegründet...
''Dorf der 1000 Eichen'' oder auch ''Perle des...
Die als Siedlung bis in die Steinzeit zurück...